Würzburger Stein, Weinkulturerbe

Weißer Burgunder

Die weiße Rebsorte ist eine sehr alte (14. Jahrhundert) Mutation aus dem Grauen und dem Blauen Burgunder (Pinot Gris und Pinot Noir). In Franken sind inzwischen etwa 60 Hektar mit Weißen Burgunderreben bestockt. Die Weißen Burgunder-Weine vom Würzburger Stein sind feinaromatisch, gehaltvoll und zeigen eine geradlinige, markige Säure im Geschmack. Als besonders groß und wertvoll gelten seine trockenen Spätlesen oder die Großen Ge-wächse nach den Statuten der Vereinigung Deutscher Prädikatsweingüter, VDP.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK