Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
-->

Riesling

Der Stein ist die fränkische Hochburg des Riesling, der am Main sonst weniger angebaut wird. Rund ein Drittel der Rebfläche sind hier mit der Rieslingrebe bestockt. Die Rieslingtraube reift erst sehr spät, deshalb braucht er die besten und wärmsten Lagen einer Region.

Erst Ende Oktober entfaltet sich der typische Rieslingcharakter. Stein-Rieslingweine sind sehr fruchtig, ihre Aromen erinnern an Pfirsich und Aprikosen. Die fruchtige Säure wirkt erfrischend und belebend. Der Riesling begleitet am besten Fischgerichte, Pasta und helles Fleisch.

Einzigartigkeit und Weltniveau erreichen die Edelsüßvarianten des Rieslings, wie Auslesen, Beerenauslesen und Trockenbeerenauslesen. Diese Weine werden gerne als Apéritif und zum Dessert gereicht.


>>> zurück