Würzburger Stein

Rieslaner

Die Rebsorte Rieslaner wurde 1921 an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau Würzburg / Veitshöchheim aus den Rebsorten Silvaner und Riesling gezüchtet. Die Rieslanertrauben reifen spät. Hier am Stein haben sie in den guten Bereichen die idealen Bedingungen. Kalkboden und eine lange Vegetation schaffen die Voraussetzung für große Rieslaner-Weine. Sie besitzen edle Frucht, ansprechende Säure und reichen Extrakt. Besonders in den Spät- und Auslesestufen bringt der Rieslaner gehaltvolle, rassige Weine mit Eleganz und sehr hohem Reifepotential hervor.